Geographie Eben-Welts

Diese Landkarte zeigt Eben~Welt, nachdem sich die Natur zur sanften Ruh begab und dem vorbestimmten Lauf der Dinge Einzug bat. Gewässer, Länder und Regionen sind daher noch mit den Namen gekennzeichnet, wie sie aus der Schöpfung der Natur entsprangen.


karte1



Mit dem Beschreiten Eben~Welts, dem Lesen der Überlieferungen, werden detaillierte Karten einzelner Länder und Regionen offenbar, die mit den Begrifflichkeiten versehen sind, wie sie die entsprechenden Völker aufbrachten.

Dies ist ein Reliktstück einer zirkiandischen Karte der höchsten Lande im Reiche der Himmelsberge. Dort wird der Losbruch der Weltenläufte seinen Anfang finden, wo mit Eisbrocken durchsetzte Flüsse aus den Wolken stürtzen und die schroffen Zinnen der höchsten aller Gipfel Risse in den Nachthimmel schneiden.

 

karte2